Wirkungsmessung familienfreundlicher Maßnahmen

Das Instrumentarium

Familienbewusste Personalpolitik ist eine wichtige Strategie für mehr Wachstum. Werden die Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt und eine familienfreundliche Kultur im Unternehmen gefördert, danken die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieses mit Loyalität, Motivation und Identifikation. Das stärkt die Position im Wettbewerb um die immer knapper werdenden Fachkräfte und erhöht die Produktivität des Unternehmens.

Deshalb engagieren sich immer mehr Arbeitgeber für eine familienbewusste Personalpolitik und erzielen damit gute Erfolge. Doch welche Maßnahmen führen in Ihrem Unternehmen zum Ziel? Wo werden tatsächliche Bedarfe addressiert und echte Lösungen geschaffen? Wo sind die Budgets am wirkungsvollsten investiert? Wo gibt es offene und versteckte Barrieren in der Umsetzung?

Um Entscheidungen über zukünftige Maßnahmen und Budgets zu treffen, greifen klassische KPIs zu kurz, denn schließlich geht es hier vor allem um die Menschen in Ihrem Unternehmen und deren ganz persönliche Erwartungen und Bedürfnisse. Mit dem Leadership Cockpit unterstützen wir Sie wirkungsvoll bei der Optimierung ihrer familienfreundlichen Angebote für Beschäftigte und der Entwicklung einer familienbewussten Führungskultur.

Bedarfsanalyse

Mit dem Leadership Cockpit erhalten Sie ein authentisches, ungefiltertes Bild der Effektivität Ihrer Maßnahmen und der familienfreundlichen Kultur in Ihrem Unternehmen sowie konkrete Handlungsansätze für die Zukunft. Und Antworten auf Fragen wie diese: Bieten flexible Arbeitszeiten tatsächlich die erhofften Erleichterungen für die Beschäftigten? Wie stehen Ihre Führungskräfte zu Teilzeitmodellen? Wie groß ist die Akzeptanz von Vätern in Elternzeit? Warum werden bestimmte Angebote nicht wie erwartet genutzt?

Live-Diskussionen

Die Basis des Leadership Cockpits bilden webbasierte Live-Interaktionen mit allen relevanten Beteiligten, die sich unbeeinflusst von Hierarchie, Funktion oder Politik in einem moderierten Setting zu vordefinierten Fragestellungen austauschen. Adressiert werden können, je nach Aufgabenstellung, alle wichtigen Handlungsfelder einer familienbewussten Personalpolitik: Arbeitszeit, Arbeitsort, Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation, Führung, Personalentwicklung, Entgeltbestandteile und geldwerte Leistungen sowie Services für Familien.

Einsatzmöglichkeiten

Das Leadership Cockpit ermöglicht ad hoc Analysen des Status Quo und fungiert somit als kurzfristiges Steuerungstool. Bei einem kontinuierlichen Monitoring können mittel- und langfristige Entwicklungen aufgezeigt und eine aktive Partizipationskultur im Unternehmen entwickelt werden. Das Instrumentarium eignet sich ebenso für die Wirkungsanalyse konkreter Einzelmaßnahmen sowie die Vorbereitung von Auditierungsworkshops oder Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter und Führungskräfte.

1 Set-Up
Wir erstellen den Moderationsleitfaden und stimmen ihn mit Ihnen ab. Sie wählen die Teilnehmer aus und laden diese zur Live-Diskussion ein. Die Live-Diskussion findet auf einer verschlüsselten Internetseite statt, die speziell von uns eingerichtet und über unsere Server betrieben wird. Eine Schnittstelle zur IT in Ihrem Unternehmen ist nicht notwendig.

2 | Live-Diskussion
Zum Zeitpunkt der Diskussion loggen sich die Teilnehmer auf die Internetseite ein und tauschen sich dann in einem klar definierten Set-Up circa eine Stunde lang intensiv aus. Dabei bleiben sie jederzeit anonym. Die Moderation ist straff geführt und unterliegt klaren Regeln. Die Teilnehmer werden kontinuierlich aufgefordert Aussagen zu posten sowie Aussagen von anderen zu kommentieren und zu bewerten. So entsteht eine außergewöhnliche Intensität und Dynamik in der Diskussion, die zu authentischen und aussagekräftigen Erkenntnissen führt.

3 | Analyse 
Jede Live-Diskussion wird dann von unserem Partner Synthetron mithilfe unterschiedlicher erprobter quantitativer und qualitativer Analyseverfahren detailliert ausgewertet und in einem Report zusammengefasst. Dabei legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Führungskultur im Unternehmen, einem wesentlicher Erfolgsfaktor für die erfolgreiche Umsetzung einer familienorientierten Personalpolitik.

4 | Ergebnisse
Im Ergebnis entsteht ein umfassendes Bild des Status Quo sowie klare Handlungsempfehlungen für zukünftige Maßnahmen. Wird das Leadership Cockpit kontinuierlich eingesetzt, können mittel- und langfristige Entwicklungen aufgezeigt und eine aktive Partizipationskultur im Unternehmen entwickelt werden. Einen ersten Bericht erhalten Sie bereits nach wenigen Tagen. Spätestens vier Wochen nach Abschluss der Live-Diskussion übergeben wir Ihnen im Rahmen einer persönlichen Vorstellung den ausführlichen Report.

Der gesamte Prozess von Auftragsvergabe bis zum vollständigem Report dauert ca. sechs bis acht Wochen. An einer Session können bis zu 1.000 Mitarbeiter teilnehmen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20, die Mindestunternehmensgröße 100 Mitarbeiter.

Die Kosten sind abhängig von der Anzahl der Sessions, der Teilnehmer je Session und dem Grad der Individualisierung bei der Befragung und Auswertung.

Für eine standardisierte Durchführung mit 20 Teilnehmern berechnen wir ein Nettohonorar von 8.500 Euro.

Haben Sie Interesse an einer Teilnahme in unserer Pilotphase? Dann sprechen Sie uns bitte an, damit wir Ihnen die besonderen Konditionen erläutern können.

 

Wo stehen wir als Unternehmen im Vergleich zu anderen? Diese Frage bewegt viele Arbeitgeber. Mit dem Leadership Cockpit etablieren wir einen Standard zur Evaluation von familienfreundlichen Maßnahmen und schaffen Vergleichbarkeit zu anderen Unternehmen. So kann die Positionierung im Wettbewerb noch weiter gestärkt werden, damit auch in Zukunft der Fachkräftemangel keine Wachstumsbremse wird.

Haben Sie Fragen zum Leadership Index? Dann kontaktieren Sie uns bitte.